Artikel

Der 18. April war der letzte offizielle Vorrundenspieltag der U12 des VfB 91 Suhl. Dies war ein verlegter Spieltag, da Anfang des Jahres der Spieltag in Erfurt nicht gewertet wurde, weil zu viele Mannschaften witterungsbedingt nicht anreisten. Mit durchweg guten Ergebnissen sicherten sich unsere Jüngsten mit 2 Teams die Teilnahme an der Finalrunde um die Plätze 1-5 und mit 2 Teams die Teilnahme um die Plätze 6-10, welche am 16. Mai in Schmalkalden ausgetragen wird.

In der Staffel A2 trafen Suhl III und Suhl IV gleich zu Beginn aufeinander. Ausgeglichen gestaltet sich das Spiel und endete fair mit 1:1. In der Folge konnte Suhl III (M. Pape und C. Müller) eine 0:2 VC Gotha IV, ein 2:0 gegen VC Gotha 1 (m) und ein 1:1 gegen Schmalkalden VV (m) verbuchen, was am Ende den 3. Platz der Fünferstaffel ergab. Suhl IV (V. Schübel und A. Hartung) konnte die bereits gezeigten Leistungen an diesem Tag nicht abrufen. Sie erreichten mit einem 1:1 gegen den Schmalkaldener VV (m), einem 0:2 gegen VC Gotha IV und einem 2:0 gegen VC Gotha I (m) den 4. Platz dieser Staffel. Suhl I (A. Ball und J. Eichhorn) erkämpfte sich mit den 2:0 Siegen über VC Gotha IX und VII sowie den 0:2 Niederlagen gegen SWE Volley-Team I und VC Gotha V den guten 3. Platz der Staffel B1. Einen tollen 2. Platz in der Staffel C1 erspielte sich Suhl I (L. Kleinschmidt, M. Schilling und L. Bürgermeister). Sie besiegten VC Gotha VIII, VC Gotha VI (m) sowie VC Gotha III (m) mit jeweils 2:0 und mussten sich nur gegen den 1. der Staffel SWE Volley-Team II mit 0:2 geschlagen geben.

Mit dem 2. und 5. Platz der Rangliste aus den Vorrundenspieltagen spielen damit die 3. und 4. Suhler Vertretung um die Plätze 1-5 der Thüringenmeisterschaft sowie die Qualifikation zur Mitteldeutschen Meisterschaft. Suhl II und I kommen auf die Plätze 7 und 12. Damit spielen sie um die Platzierung 6-10. Wir drücken unseren Jüngsten am 16. Mai in Schmalkalden die Daumen und wünschen maximale Erfolge.