Artikel

Am 29. November 2009 fand für die F-Jugend des VfB 91 Suhl der erste Vorrundenspieltag zur Thüringenmeisterschaft der U 12 in Gotha statt. Mit 3 dritten und 1 ersten Staffelplatz fällt das Ergebnis äußerst positiv aus.

Aus organisatorischen Gründen spielen diese Saison die Mädchen mit den Jungen ihre Vorrunden zusammen aus, werden aber am Ende getrennt gewertet. So spielen 30 Mannschaften in 3 Leistungskategorien mit je 2 Gruppen. Der VfB hatte 4 teams gemeldet, konnte aber durch krankheitsbedingte Absage des Post SV Erfurt 5 Mannschaften ins Rennen schicken. In jeweils verschiedenen Staffeln angetreten, erspielten sich unsere teams bisweilen gut Ergebnisse. So schloss Suhl I (Michelle Pape und Fabia Zastrow) mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen auf dem dritten Platz der Staffel A1 ab. In der Staffel A2 kam Suhl III (Lisa Bürgermeister und Camilla Müller) zu einem Sieg und drei Unentschieden, was am Ende ebenfalls den dritten Rang ergab. Auch in der Staffel B2 errang Suhl II (Anna Hartung und Vivi Schübel) den dritten Rang mit einem Sieg, einer Niederlage und zwei Unentschieden. Erfolgreichste Suhler Vertretung an diesem Tag war Suhl IV (Jessica Eichhorn und Anna Ball), welche mit zwei Siegen und zwei Unentschieden den Staffelsieg in B1 erreichten. Außer Wertung aber positiv sowohl im Ergebnis als auch für die Spielpraxis kam Suhl V (Isabelle Fritz und Laura Schmidt) zu zwei Unentschieden und zwei Niederlagen.
Resümierend kann ein positives Fazit gezogen werden, da alle neuen sowie erfahrenen Spielerinnen gelungene Aktionen zeigten und Gelerntes im Spiel umsetzen konnten. Der nächste Spieltag in am 10. Januar 2010 in Erfurt. Dort müssen unsere Mädels ihr Können in neu erspielten Staffeln wieder unter Beweis stellen.