Artikel

Das neue Jahr begann für die E-Jugend des VfB 91 Suhl am 17. Januar mit dem 4. Vorrundenspieltag zur Thüringenmeisterschaft in heimischer Halle. Mit ausnahmslosen Siegen für beide suhler Mannschaften gelang ein erfolgreiches Turnier in der Sporthalle Aue. Suhl I startete in der Staffel B und siegte durch deutlich verbesserten Spielaufbau in allen drei Partien 2:0. Vor allem die Nervenstärke am Ende der Sätze zeichnete unsere Erste an diesem Tag aus. Mit den Siegen über SWE Volley-Team III, VC Gotha II und III sicherten sich die jungen Suhlerinnen den 1. Platz dieser Staffel. Suhl II spielte in der Staffel C. Durch Probleme in der Organisation reiste Post Erfurt nicht an. Zu mehr Spielen kamen die Mädchen der Zweiten, durch das Aufstellen einer 3. Mannschaft aus Suhl. Das einzigste Wertungsspiel dieser Staffel entschieden die Suhlerinnen klar mit 2:0 für sich. Auch hier kam ein deutlich verbesserter Spielaufbau zum Tragen, was mit dem Sieg über VC Gotha IV den 1. Platz dieser Staffel sichert.
Mit diesen Erfolgen steigen beide suhler Mannschaften in die nächst höhere Staffel auf, in denen sie am 7. März in Gotha ihr Können erneut unter Beweis stellen können. Mit diesem Spieltag gehen die Heimspiele der E-Jugend diese Saison zu Ende. Bedanken möchten sich die Spielerinnen vor allem bei den Eltern, Freunden sowie Schiedsrichtern, welche für reibungslosen Ablauf der Turniere und natürlich für hervorragende Verpflegung gesorgt haben.

Es spielten:
VfB 91 Suhl I: Nadja Ehrhardt, Laura Orban, Anna Hartung, Anna-Sophie Uhlig
VfB 91 Suhl II: Michelle Pape, Fabia Zastrow, Elisa Dennstedt
VfB 91 Suhl III: Vivi Schübel, Lea Lydia Werner, Lisa-Maria Mildner