Artikel

Am vergangenen Sonntag war die Sporthalle in der Aue Austragungsort des 1. Spieltags der E-Jugend. Aufgeregt und motiviert zugleich gingen die jungen Suhlerinnen in die Spiele.
Die Mädchen von Suhl I konnten in ihren 4 Begegnungen einen Sieg und ein Unentschieden verbuchen. Der Beginn war erwartungsgemäß schwierig. So konnten in den ersten beiden Spielen gegen VC Gotha I und SWE Volley-Team II nichts Zählbares erkämpft werden. Die Aufregung abgelegt, gewann Suhl I dann endlich ihr drittes Spiel am Tag gegen SWE Volley-Team III verdient mit 2:0. Im abschließenden Spiel gegen VC Gotha II begannen die jungen Suhlerinnen kampfstark und sicher im Spiel, verloren aber dann etwas die Linie. So sprang nur eine 1:1 heraus. Suhl II startet ebenfalls aufgeregt aber erfolgreich mit einem 2:0 Sieg gegen Post SV Erfurt. Danach war allerdings gegen die starken Mädchen von SWE Volley-Team I nichts zu holen. So verloren unsere Mädchen deutlich mit 0:2. Davon ließen sich die Suhlerinnen aber nicht beeindrucken und erkämpften mit schönen Spielzügen ein 2:0 Sieg gegen VC Gotha III. Im Abschließenden Spiel gegen Post SV Gera konnte anfangs gut mitgehalten werden. Am Ende reichte aber wohl die Kraft nicht ganz aus und die jungen Suhlerinnen verloren mit 0:2.
Zusammenfassend waren aber schöne Spiele und erfolgreiche Spielzüge auf Suhler Seite zusehen, welche sich durch gutes Training abzeichnete. Ein großer Dank für den reibungslosen Ablauf geht an alle Spielerinnen, Betreuer und den Eltern.

Es spielten: Nadja Ehrhardt, Michelle Pape, Anna Hartung und Fabia Zastrow
Suhl II: Laura Orban, Anna-Sophie Uhlig, Lea Werner, Vivi Schübel