Artikel

In Eisfeld fanden am vergangen Samstag die Spiele der 1. Runde des Thüringenpokals für die 2. Mannschaft des VfB 91 Suhl statt. Mit vier Teilnehmern dieses Pokalturniers standen 6 Spiele auf dem Plan, wobei nur 2 Gewinnsätze gespielt wurden. Unsere 2. Mannschaft konnte mit den jeweils 2:0 Siegen gegen 1. Sonneberger VC, SV Eisfeld sowie VC HiLa II deutliche Sieg einfahren und damit den Einzug in die 2. Pokalrunde perfekt machen. Ersatzgeschwächt traten unsere Mädels gegen den Ligakonkurrenten aus Sonneberg im 2. Spiel des Tages an. Mit druckvollen Aufschlägen und treffsicherem Angriffsspiel konnte der Satz deutlich mit 25:12 gewonnen werden. Im 2. Satz blieb der Ausgang lange offen. Zuwenig Bewegung und vermeidbare Fehler zeichneten das Suhler Spiel. Nach einer Auszeit und dem Aufruf konzentriert zu bleiben, sicherten sich unsere 2. den Satz nach emotionalen Finale mit 25:19 und damit den 2:0 Sieg. Das 4. Spiel und das 5. Spiel dieses Turniertages war dann wieder mit Suhler Beteiligung. Hier konnte in beiden Begegnungen durch platzierte Aufschläge sowie kämpferischer und spieltaktischer Überlegenheit sowohl gegen HiLa II als auch gegen Eisfeld die Sätze mit 25:14 und 25:7 deutlich als 2:0 Siege verbucht werden.
Damit sicherten sich unsere Mädels den Einzug in die nächste Spielrunde, welche am 9. Januar 2010 stattfinden wird. Abschließend geht ein Lob an alle Spielerinnen, die trotz einzelner Ausfälle clever und spielsicher ihre Stärken in die Wagschale warfen, um den Gegner das eigene Spiel aufzuzwängen.

Es spielten: J. Seelig, S. Menz, M. Eberhard, C. Schriever, E. Maschke, J. Haspel, K. Lenz