Artikel

Auch 2015 Landesmeister: Die U13 des VfB 91 SuhlZum vierten Mal in Folge ist der VfB 91 Suhl in der Alterklasse U13 Landesmeister in Thüringen geworden. Am Sonntag, den 07. Juni 2015, sorgten die Mädchen um Kapitänin Tabea Conrad für die Fortsetzung der Meisterserie der Suhler Nachwuchsvolleyballerinnen.

Lediglich im Halbfinale musste man einen Satz abgeben, konnte aber Erfurt, Sonneberg und im Finalspiel den VC Gotha jeweils 2:0 in Schach halten. Nach den drei Meistertiteln aus den Jahren 2012, 2013 und 2014 kann der VfB auch wieder 2015 den Pokal und die Goldmedaillen in die Höhe strecken.

In der Gruppenphase des Finalspieltags zeigte sich Suhl I souverän und konnte problemlos das SWE Volley-Team Erfurt I und Sonneberg I besiegen. Suhl II dagegen verspielte die Medaillenchancen mit zwei Niederlagen gegen VC Gotha und den Schmalkalder VV. Am Ende sprang ein sechster Platz heraus.

Dagegen knüpfte Suhl I im ersten Satz des Halbfinals gegen die Schmalkalderinnen an die Leistungen der beiden vorangegangenen Spiele an. Im zweiten Durchgang lief aber nichts mehr zusammen und die Fachwerkstädterinnen konnten nach Belieben punkten. Im Entscheidungssatz hatten die Suhler Mädchen ihre Nerven wieder im Griff und konnten mit dem 2:1 den Finaleinzug sichern. Dort wartete der VC Gotha, dessen Mädchen am finalen Spieltag noch keinen Satzverlust zu verzeichnen hatten. Mit 5:1 starteten die Gothaerinnen dementsprechend. Doch mit sicherem Aufbauspiel und druckvollen Angriffsbällen entschieden die Dombergstädterinnen den Satz 25:14 zu ihren Gunsten. Etwas spannender wurde es im zweiten Satz, doch auch hier zeigte sich die Suhler Nervenstärke und Sicherheit im eigenen Spiel, am Ende hieß es 25:21 und jubelnde Eltern, Fans und Spielerinnen hatten den Heimvorteil in der Suhler "Wolfsgrube" zu nutzen gewusst. Das von den Eltern organisierte Catering mit gesponserten Bratwürsten der Fleischerei Straube wurde wieder in höchsten Tönen gelobt und rundete den guten Gesamteindruck des VfB bei der Ausrichtung der Finalspiele ab. Allen helfenden Händen ein großes Dankeschön dafür!

Durch den Landestitel hat sich der VfB Suhl in dieser Altersklasse für die Mitteldeutsche Meisterschaft qualifiziert. Diese findet in diesem Jahr in Sachsen statt (Gastgeber noch offen). 2014 konnte die Suhler U13 in Bitterfeld-Wolfen bei diesem Turnier zwischen den jeweils drei besten Teams aus  Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen die Silbermedaille gewinnen. Das Thüringer Finalduo komplettiert das SWE Volley Team Erfurt als Bronzegewinner.

U13: J. Otto, R. Mai, J. Anschütz, T. Conrad, L. Stark, L. Koch, A. Vestner, S. Handner, es fehlte: L. Socher (verletzt)