Artikel

Lächelnde Medaillengewinner des VfB!!

Dank zweier Siege gegen den VC Gotha (2:0) und den Geraer VC – wenn auch erst im Tiebreak mit 2:1 – konnte die C-Jugend des VfB 91 Suhl die gesteckten Ziele im Landesfinale erreichen und hat sich für die Regionalmeisterschaft in Sachsen am 13.04.2014 qualifiziert. Dort trifft man neben den beiden besten Teams aus dem Nachbarbundesland - Dresdner SC 1898 und SV Fortschritt Lichtenstein - auch wieder auf das SWE Volley-Team Erfurt, dem man im entscheidenden Spiel 0:2 unterlag, aber immerhin ab Mitte des ersten Satzes Paroli bieten konnte.

Der Ausfall von Zuspielerin A. Ball zum Ende des ersten Durchgangs war aber gegen die Erfurterinnen nicht zu kompensieren. Letztendlich gewinnen die Landeshauptstädterinnen verdient. Für das Regionalfinale nehmen sich die Suhlerinnen konstantere Leistungen vor und wollen erneut den Favoriten aus Erfurt und Dresden ärgern. „Der fast 8stündige Spieltag vom Samstag steckte uns noch ein wenig in den Armen und Beinen. Daher können wir zuversichtlich nach Sachsen reisen und dort allen die Tour ein wenig vermiesen“, glaubt Trainer Tim Berks auch an eine Medaillenchance beim Finale des Regionalbereiches Ost. Bis dahin gilt es aber den Talenten in U18 (30.03 in Erfurt) und U14 (06.04. in Suhl, SH „Reinhard Heß“) die Daumen zu drücken.